Die Ausstellung findet idealerweise an einem besonderen Ort statt. Kein klassischer Museumsbau, sondern eine Halle, die für den Anlass zweckentfremdet und einer Wandlung unterzogen wird. Die so per se neugierig macht, auf das, was sie im Inneren birgt. In diesem Sinn passt der Ausstellungsort zu Berlin, das auch Hauptstadt des Improvisierten und Temporären ist. Die temporäre Eventlocation ALTE MÜNZE BERLIN ist so ein Ort. Die ehemalige Münzprägeanstalt wird seit kurzem für Veranstaltungen unterschiedlicher Art genutzt. Ob Empfänge, Modenschauen oder Ausstellungen, die Location befindet sich im permanenten Wandel.